FREUNDSCHAFT MIT JESUS

Die Fragen, die wir über Gott stellen können, sind endlos. "Ist Gott real?", "Wer sagt mir die Wahrheit über Gott" oder "Was hat das alles mit mir zu tun?"

Die Bibel beantwortet nicht alle Fragen und führt häufig sogar dazu, noch weitere Fragen zu stellen. In einer Sache ist die Bibel allerdings sehr klar: Wer ist Jesus?

C.S. Lewis, Literatur-Professor und Freund von J.R.R. Tolkien, hat das folgende über Jesus gesagt:
„Entweder war und ist dieser Mann Gottes Sohn – oder er war ein Verrückter oder Schlimmeres. Man kann ihn als Verrückten einsperren, ihn anspeien und als Teufel umbringen oder aber zu seinen Füssen niederfallen und ihn Herr und Gott nennen. Doch den groben Unsinn, ihn als großen humanistischen Lehrer hinzustellen, sollten wir bleibenlassen. Diese Möglichkeit hat er selbst uns nicht gelassen. Es lag auch nicht in seiner Absicht.“

Jesus beanspruchte als Sohn Gottes wahrgenommen und angenommen zu werden. Eine andere Möglichkeit ließ er nicht offen. Daher muss seine Behauptung entweder richtig oder falsch sein – auf jeden Fall sollte man sich ernsthaft mit ihr auseinander setzen.

DU BIST GELIEBT

Auch wenn Du Dich nicht so fühlst und Dir Menschen etwas anderes suggerieren.
Gott liebt Dich bedingungslos!

Wäre es nicht revolutionär zu glauben, dass der Gott des Universums – der Schöpfer von Atomen, Schneeflocken, Bergen und Sternen, und der Schöpfer von Dir – Dich grenzenlos, leidenschaftlich und aufopfernd liebt und dass der Weg zu ihm über ein Geschenk namens Gnade geht? Und wie müsste unsere typische Antwort sein? Gute Taten zu tun mit dem Ziel, die Gunst dieses Gottes zumindest anteilig zu verdienen? Es ist offensichtlich, dass dies nicht die richtige Reaktion sein kann. Ganz im Gegenteil! Alles was Du tun musst ist: Wende Dich direkt an ihn und nimm das Geschenk der Gnade an.

EIN NEUER ANFANG

Wenn Du mit Gott ein neues Leben beginnen willst, dann heißt es einen neuen Weg einzuschlagen und Gott dein Leben anzuvertrauen. Wir schlagen Dir vier Schritte vor, die in einem Gebet, einem Gespräch mit Gott dann zusammengefasst werden:

Schritt 1: Frage!

Was bedeutet das? Jesus Christus möchte eine persönliche Beziehung mit Dir führen. Er wartet darauf, dass Du ihn in deinem Herzen und Leben willkommen heißt. Du musst ihn lediglich einladen. 

Dein erster Schritt ist eine Bitte um Vergebung: Vergebung für Schuld, die Dich belastet. Das trennt Dich von Deinem Schöpfer. In der Bibel wird dafür meist das Wort Sünde verwendet.

Gott hat alles getan, um uns zu zeigen, wie sehr er uns liebt. Jesus starb an einem Kreuz für alle Deine Fehler und Sünden, um Dir zu vergeben. Aber er verweste nicht im Grab – er ist wieder auferstanden, er lebt. Darum kannst Du auch ewig leben.

Schritt 2: Glaube!

Nachdem Du um Vergebung gebeten hast, ist Dein nächster Schritt, an das Geschenk, das Gott Dir gibt, zu glauben. Das Geschenk der Vergebung und des ewigen Lebens ist umsonst. Du kannst es Dir nicht verdienen.

Das Wort Gnade bedeutet so viel wie „unverdiente Gunst“. Gott bietet Dir etwas an, das Du durch eigene Anstrengung nie bekommen könntest. Du musst Dir dieses Geschenk nicht erarbeiten. Alles was von deiner Seite erforderlich ist, ist von ganzem Herzen zu glauben, dass Jesus für Dich gestorben ist.
Glaubst Du das? 

Schritt 3: Bete!

Die Bibel verheißt denen, die Gott aufrichtig um Vergebung bitten, die Jesus vertrauen und zu ihm stehen, dass sie ein neues Leben in Christus bekommen werden.

Übergib Dein Leben Jesus Christus heute von ganzem Herzen. Bekenne deine Schuld, Deine Sünden. Bitte Gott, Dir zu vergeben. Spreche Jesus Dein Vertrauen aus. Und danke für das Geschenk des ewigen Lebens.

Du kannst das Gebet unten beten und Jesus als Retter in dein Leben aufnehmen. Du kannst es laut beten, Du kannst es leise beten. Es kommt nicht auf eine exakte Wortwahl an. Gott ist die Haltung Deines Herzens viel wichtiger.

„Lieber Gott, danke, dass du mich liebst und das Beste für mein Leben willst. Mir ist klar geworden, dass ich bisher ohne dich gelebt habe. Das tut mir aufrichtig leid. Danke, Jesus Christus, dass du mir meine Fehler und alle meine Sünden vergeben hast, weil du für mich gestorben und auferstanden bist. Ich will dir vertrauen und bitte dich: Komm in mein Leben. Sei mein Erlöser und Herr. Lass mich deine Liebe erfahren und deine guten Absichten für mein Leben erkennen! Amen.“

Schritt 4: Lass dich beschenken!

Du wirst Christ, indem Du dieses kostenlose Geschenk der Vergebung und des ewigen Lebens empfängst.

Indem Du Jesus in dein Herz aufnimmst, wirst Du ein Kind Gottes. Du hast das Privileg, mit ihm im Gebet zu sprechen. Zu jeder Zeit. Über alles.  Das Leben als Christ ist eine persönliche Beziehung zu Gott durch Jesus Christus. Das Beste daran: Diese Beziehung bleibt in alle Ewigkeit bestehen!

Mit diesem Gebet hat ein neues Leben und echtes Abenteuer für Dich begonnen.

Wenn Du möchtest, nimm Kontakt mit uns auf, sodass wir Dir helfen können die nächste Schritte zu gehen.

Quellen und Ideen zum Text auf dieser Seite von BS Connect Braunschweig und Joyce Meyer Ministries

GLAUBENSKURSE

Viele Gemeinden bieten auch Glaubenskurse an, um die ersten Schritte mit Jesus gemeinsam mit anderen zu gehen. Es gibt z.B. die Alphakurse. Hier kannst Du erfahren, wo ein Kurs in Deiner Nähe angeboten wird:

Alternativ gibt es auch Angebote, mehr über den Glauben zu erfahren, in kurzen Videos. Dazu findest Du hier den Vertikal Glaubenskurs: